Wieder mal eine sehr geschätzte Danksagung: Doctoral Exchange Stipendiat Robert Schulz, Universität Genf “zum Aufbau einer elektronischen Datenbank”

Sehr geehrte Frau Schindler,

Noch einmal möchte ich mich von ganzem Herzen bei Ihnen persönlich für die großzügig gewährte finanzielle Unterstützung der Zeno Karl Schindler-Stiftung bedanken (für das Stipendium zum Aufbau einer elektronischen Datenbank), die meine Arbeit in den letzten Monaten durch eine so unbürokratische wie unkomplizierte Sonderförderung ermöglicht hat. Mit Ihrer Hilfe ist es uns, Prof. Wetzel und mir, nämlich nicht nur gelungen, ein angemessenes Programm zur Datenverwaltung anzulegen, sondern auch fristgerecht den Antrag für das im Zusammenhang mit den Daten erarbeitete Forschungsvorhaben beim Schweizerischen Nationalfonds (SNF) einzureichen. Dafür meinen tiefsten Dank!

Wie die Experten und Mitarbeiter des SNF unser Vorhaben bewerten, liegt nun nicht mehr in unseren Händen, doch sehe ich, nach diesem intensiven, aufregenden Forschungsjahr, ganz optimistisch der Zukunft entgegen.

Einen ausführlicheren Bericht, der auch bei einer entsprechenden Sitzung dem Stiftungsrat präsentiert werden könnte, kann ich gern nachreichen.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert GISSELBAEK (Schulz)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s